Schul-AGs

… während Corona

Während der Corona-Zeit konnten die sehr gut angelaufenen sieben AGs aus der letzten Saison leider nicht fortgesetzt werden. Ab März waren nicht nur die Schulen zu und damit ein Training in den AGs unmöglich, sondern auch im Verein. Selbst als die Schulen zwei Wochen vor den Sommerferien wieder öffneten, war an Training noch lange nicht zu denken. In den Kindergärten können wir mit unserm AG-Angebot für die Kleinsten, noch gar nicht wieder aktiv werden.

Schulsportkoordinator Justin Mills beurteilt die Situation wie folgt:

Das ist natürlich ein enormer Verlust den Kindern dieses Angebot nicht anbieten zu können. Bis heute sind viele Schulen eingeschränkt was ein AG-Angebot betrifft. Wir haben deswegen versucht in den Sommerferien ein Angebot über das Sommertraining zu schaffen, um den AG-Kindern trotzdem die Chance zu geben, Basketball zu spie len. Dies ist auch sehr gut angenommen worden.

Wir versuchen, solche Aktionen in Zukunft auch wieder anzubieten, um das ein oder andere Schnuppertraining durchführen zu können. Wir hoffen, ab dem 2. Halbjahr wieder unsere Kooperationen aufleben zu lassen und sie mit Leben zu füllen, sofern Corona es uns erlaubt. Da jede Schule auf ein eigenes Hygienekonzept zurückgreift, wird es sehr spannend werden, in welcher Form wir wieder aktiv werden können.

An der Schloss Schule hat es sogar schon im 1. Halbjahr geklappt, was ein gutes Zeichen ist, dass es wieder bergauf geht.

Kooperationen

  • Albrecht-Dürer-Schule, Weiterstadt
  • Astrid-Lindgren-Schule, Braunshardt
  • Carl-Ulrich-Schule, Weiterstadt
  • Carlo-Mierendorff-Schule, Griesheim
  • Friedrich-Ebert-Schule, Darmstadt
  • Friedrich-Ebert-Schule, Griesheim