wU16-I

wU16-1-2019-20
Von links stehend: Elif Yildiz, Fatima Alimoglu, Larissa Schurich, Frida Cornelius, Sophia Schurich, Mikal Berhane, Svea Hansel, Hannah Jacob, Melisa Balci, Yaren Özel, Lena Sandner, Melinda Scarsella, Inge Lise Schulze Steinen, Trainer Hendrik Schwab, Hanna Balck; Im Vordergrund: Celin Burkardt, Liara Sonnek, Leila Brahimi

Das Kollektiv schlägt zurück!

Die vergangene Saison gestaltete sich sehr schwierig für die Jahrgänge 2003 und 2004. Acht Mädels kämpften sich durch die Saison in der Landesliga. Manchmal auch nur zu fünft oder auch … wie heißt es im Basketball-Jargon so schön „in Unterzahl“. Wahrlich keine optimalen Bedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb.

Die vier tapferen „Baller(-lein)“ aus dem Jahrgang 2004 freuen sich daher auf die Ankunft der Spielerinnen aus dem Jahrgang 2005. Gleich zwölf auf einen Streich! 16 Spielerinnen in der Bezirksliga und in der Bezirksliga? Wie ist das denn zu verstehen?

Die Bezirksliga besteht in dieser Saison aus zwei Gruppen und in jeder Gruppe startet ein Team der SG Weiterstadt. Die Spielerinnen der Jahrgänge 2004 und 2005 werden in zwei Teams aufgeteilt, wobei das eine Team Unterstützung durch Spielerinnen aus der wU14 Bezirksliga erhält, die noch zusätzlich Spielpraxis sammeln wollen. Das andere Team wird durch wU14-Spielerinnen des Oberligakaders ergänzt.

In zwei Trainingsgruppen und vier Trainingseinheiten pro Woche arbeiten die Spielerinnen mit den Coaches Hendrik Schwab und Christina Krick an ihren Grundtechniken und -taktiken, um sich Woche für Woche zu verbessern. Im Kollektiv wird versucht, näher an das spielerische Niveau von Oberligaspielerinnen heranzurücken. Einen ersten Eindruck wie viel Arbeit noch bevorsteht, hat man beim 6. Weiterstädter Season Opening Turnier bekommen. Hier konnte man sich schon mit zwei sehr guten Oberligateams messen. Erkenntnis: Da ist noch Luft nach oben!

Eine Platzierung wird von den Coaches als Saisonziel nicht ausgeben. Spielpraxis ist die Maxime! Die individuelle und mannschaftliche Entwicklung steht im Vordergrund.

Getreu dem Motto: „Nie aufgeben und viel Geduld haben.“ (Urs Lufft)

Hendrik Schwab
wu16(Replace this parenthesis with the @ sign)basketball-weiterstadt.de