mU18-I

mU18-1-2019-20
Hinten von links: Trainer Amci Terzic, Philipp Widuch, Yannis Gießelbach, Paul Hoffmann, Marko Dordević, Michel Roth Vorne von links: Leon Bektas, Leander Müller, Tom Rothermel, Clément Veysset, Tomas Timbars; Es fehlen: Liam Coyne, Ishak Gould, Niklas Kitchens, Kaan Ugurlu, Tom Metzelthin

Fortsetzung folgt…

Unmittelbar nach dem letzten Qualifikationsspiel fiel den Coaches Dönges und Terzic ein riesiger Stein vom Herzen: Die Fortsetzung des ersten Jahres in der JBBL darf erfolgreich fortgeführt werden. Ganz souverän qualifizierte sich das Team für die Oberliga. Gegen den Nachwuchs aus Bad Homburg, Offenbach und Wiesbaden setzte man sich in allen drei Spielen souverän durch und man durfte sich auf die Oberliga freuen. Die Jungs, die letztes Jahr in der JBBL für Furore sorgten, reifen mittlerweile zu einem unzertrennlichen Haufen.

In der kommenden Saison will man den Grundstein für die NBBL legen. In diesem Sinn trainiert der fast komplette Kader mit dem NBBL-Team und macht seine Sache sehr gut. Des Weiteren möchte man sich mit den weiteren Einsätzen in den Seniorenteams weiterentwickeln. Coach Amci geht mit altbewährten Kräften an den Saisonstart: Mit Marko Dordević hat man im Team einen Top-Spieler, der schon in der JBBL Mannschaft eine große Rolle gespielt hat. Trotz der individuellen Qualität sind Geschlossenheit und Entwicklungspotenzial große Stärken der Mannschaft. Tomass Timbars, Yannis Gießelbach, Phillipp Widuch, Tom Rothermel, Clement Veysset, Leander Müller und Leon Bektas haben sich ganz toll weiterentwickelt. Dies gilt es in der kommenden Saison zu bestätigen.

Das realistische Saisonziel ist sicherlich ein Platz im Tabellenmittelfeld. Mit der entsprechenden Entwicklung wäre eine Teilnahme an den hessischen Meisterschaften sicherlich ein Highlight. Trotzdem bleibt die Kontinuität die wichtigste Vorgabe für diesen tollen Jahrgang. Zu den Favoriten für die Saison gehören die Bundesligaprogramme aus Frankfurt und Gießen, sowie der amtierende Deutsche Pokalsieger MTV Kronberg.

Es ist auch angedacht, dass einige JBBL-Spieler die Mannschaft verstärken. Dies zahlt sich schon doppelt aus: Die ersten Trainingseinheiten werden von Intensität und Energie geprägt – ein Weg, den Coach Amci bestätigt: „Zunächst bin ich sehr glücklich, dass wir den Kern des letztjährigen Teams behalten konnten. Dadurch können wir den nächsten Schritt machen, um alle Jungs für die NBBL vorzubereiten. Das ist sehr erfreulich und bestätigt mich in der These, dass wir auf einem sehr guten Weg sind. Die Saison wird sicherlich sehr anstrengend. Wir sind keine Favoriten, werden aber vor keiner Mannschaft Angst haben. Dafür ist die Truppe sehr homogen und mannschaftlich sehr gefestigt. Daher lade ich alle Freunde des gepflegten Basketballs ein, in die Halle zu kommen, um diese Jungs zu unterstützen. Wer letztes Jahr in der Halle war, weiß wovon ich spreche. Im Gegenzug bieten wir: Leidenschaft, Teamgeist und attraktiven Sport an.“

Amci Terzic
mu18(Replace this parenthesis with the @ sign)basketball-weiterstadt.de