Vorstand

Jedes Mitglied eines Vereins setzt voraus, dass irgend jemand sich darum kümmert, dass der Verein lebt. Was aber wirklich dahinter steckt und wer was tut – das ist den Wenigsten bekannt. Mit Sicherheit ist dies auch in unserer Abteilung der Fall. Deshalb wollen wir etwas Licht in das Dunkel bringen und die einzelnen Verantwortungsbereiche (Vorstände, Beisitzer) etwas näher beleuchten.   

Bei Fragen oder Anmerkungen könnt ihr euch über das Kontaktformular mit dem jeweiligen Ressort in Verbindung setzen.

Abteilungsleitung
Marc Hucklenbruch (Abteilungsleiter)
Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2020 wurde Marc zum Abteilungsleiter der Basketballer gewählt. Er ist seit 1991 mit einer kurzen Unterbrechung in der Abteilung aktiv, u.a. auch heute noch als Trainer und Spieler.
Der Abteilungsleiter ist die in erster Linie Verantwortlicher für die Abteilungsarbeit und leitet den Abteilungsvorstand. Er vertritt die Abteilung sowohl nach außen (Öffentlichkeit, Vereine, Verbände) als auch nach innen (Hauptverein, andere Abteilungen). Er ist außerdem Mitglied des Gesamtvorstandes der Sportgemeinde 1886 e.V. Weiterstadt.

Finanzen und Sponsoring
Beate Gießelbach (Finanzen) und Daniel Schneider (Sponsoring)
Beate Gießelbach hat im Februar 2008 die wichtige Aufgabe übernommen, die knappen Mittel zu verwalten. Die Leiterin Finanzen und Sponsoring ist verantwortlich für die Führung der Abteilungsfinanzen, besonders die ordnungsgemäße Buchführung unter steuer- und vereinsrechtlichen Aspekten, und arbeitet hier eng mit dem Rechner des Hauptvereins zusammen Sie stellt sicher, daß die Abteilung jederzeit über ausreichende Liquidität zur Aufrechterhaltung des Trainings- und Spielbetriebes verfügt.  Darüber hinaus verantwortet die Leitung Finanzen den kompletten Bereich Übungsleiterverträge und -abrechnungen gegenüber dem Gesamtverein.

Daniel Schneider betreut seit 2015 das Thema Sponsoring und damit die Aufgabe neue Geldquellen zu erschließen. Dies spielt eine immer wichtigere Rolle. Die Mitgliedsbeiträge reichen bei weitem nicht aus, die Kosten zu decken und öffentliche Mittel fließen immer spärlicher. Neben der Gewinnung von Sponsoren für Banden- und Trikotwerbung spielt auch die Beschaffung von Spendengeldern oder Sachspenden durch Eltern und andere Gönner eine wichtige Rolle.

Jugendbeauftragte
Danica Paepcke
Aufgabe der Jugendbeauftragten ist, mannschaftsunabhängig und –übergreifend die Kommunikation zwischen Eltern, Trainern und dem Vorstand zu fördern, Turniere, Fortbildungen und Basketballfeste zu initiieren, gemeinsame Unternehmungen außerhalb der Sporthalle anzuregen, für die Organisation regelmäßiger Elternabende zu sorgen und Ansprechpartner für Probleme, Wünsche und Anregungen von Spielern und Eltern, aber auch der Trainer zu sein.
Diese Aufgaben übernimmt seit 1998 Danica Paepcke. Seit 2012 ist sie zudem für die Organisation und Koordination des Jugendausschusses zuständig.

Schulsport und -kooperation
Justin Mills
Dem für Schulsport und Schulkooperation verantwortlichen Vorstandsmitglied obliegt die gesamte Koordination der Aktivitäten im Bereich Schule und Kindergarten. Dazu gehören im Besonderen die Angebote der Abteilung für und mit Schulen, der Ausbau der Zusammenarbeit im Zuge der Ganztagsschulentwicklung, Absprachen und Kooperation mit den Kindergarten- und Schulleitungen sowie den übergeordneten Behörden. Aktivitäten der Verbände bezüglich Schulsport und Talentförderung werden ebenfalls hier betreut.

Mitgliederverwaltung
Gerrit Sittner

Gerrit Sittner ist seit 2004 zuständig für die Pflege der Mitgliederdatenbank und stellt sicher, dass alle Spieler und Spielerinnen tatsächlich Vereinsmitglieder sind. Er bearbeitet Mitglied- und Spielerpassanträge sowie Sondergenehmigungen. Die namentliche Meldung der einzelnen Mannschaften an den Verband auf dem Mannschaftsmeldebogen erfordert äußerste Sorgfalt, da Fehler hierbei sofort zu einer Strafe und Spielverlust führen. Die Aufgabe umfasst ebenfalls das Führen von Statistiken und die Versorgung der einzelnen Teams mit Telefonlisten und Maillisten.

Öffentlichkeitsarbeit
N.N. (Allgemein), Timo Scherer (Webseite)
Die Pressearbeit umfasst das Sammeln,  Veröffentlichen und Archivieren aller relevanten Informationen (Ergebnisse, Spielberichte, Veranstaltungsberichte, Bilder, Termine), die von Trainern, Spielern, Eltern und anderen eingereicht werden. Diese Aufgaben werden seit 2002 von Chris Weaver übernommen.
Die Berichte werden an die gängigen Presseorgane und Verbandsmedien weitergegeben, wie z.B. die Vereinszeitschrift Blau-Gelb, Verbandszeitschrift Freiwurf, die lokale Presse, Internet, abteilungsinterne Saisonschriften, etc.. Zusätzlich sollten Initiativen/Veröffentlichungen durchgeführt oder angeregt werden, die Bekanntheitsgrad und Anssehen der Abteilung fördern.

Organisation Allgemein
Petra Ries
Seit Januar 2010 wird dieser Bereich von Petra Ries geführt. Der Aufgabenbereich umfasst die Organisation und Durchführung des organisatorsichen Rahmens von Veranstaltungen wie z.B. Mitternachtsbasketball, Verneuil-Austausch, Ortskernfest, die Organisation an Heimspieltagen, etc. mit dem Schwerpunkt Bewirtung und Logistik. Dazu gehört die Bevorratung der notwendigen Materialien sowie Vorschläge zur Optimierung der Rahmenorganisation. Auch die Anwerbung und Betreuung der FSJ/BFD’ler gehören hier zu den Aufgaben.

Organisation Heimspielbetrieb
N.N.
Zu den Aufgaben zählt die Organisation von Aktivitäten rund um Heimspieltage. Dabei ist es das Ziel, möglichst viele Zuschauer und gute Stimmung in die Halle zu bringen und die Fans so zu motivieren, dass sie unsere Teams auch bei Auswärtsspielen unterstützen. Über regelmäßige Befragung der Abteilungsmitglieder sammelt er Ideen und Vorschläge, um das Abteilungsleben im sportlichen Bereich und im Freizeitbereich möglichst attraktiv zu gestalten. Dies umfasst ebenso die notwendigen Absprachen und Organisation der Umsetzung, z.B. mit Hallensprecher, Sponsoren und externen Gästen/Programmpunkten.

Schiedsrichterwesen
Alexandra Schwarz
Diese Aufgabe umfasst zum einen die Besetzung aller uns zugeteilten Spiele durch unsere Schiedsrichter zum anderen auch die Anwerbung, Ausbildung und Betreuung neuer Schiedsrichter sowie Organisation von Fortbildungen für die aktuellen Schiedsrichter.

Spielbetriebsorganisation
Michi Roos
Michaele “ Michi“ Roos sorgt seit der Saison 2019/2020 für einen reibungslosen Spielbetrieb, zurzeit für 22 Mannschaften und weit über 200 Spiele pro Jahr. Unter anderem gehören computergestützte Spielplanerstellung und Kampfgerichtseinteilung zu ihren Aufgaben. Zudem ist sie zentrale Anlaufstelle für Trainer, Verband und andere Vereine bezüglich Spielplanänderungen, Spielverlegungen oder Spielausfällen, Entscheidungen am grünen Tisch und Strafen. Die Beschaffung und Koordination von immer knappen Hallenzeiten für Turniere, Spiele und Training in Zusammenarbeit mit Stadt, anderen Vereinen und Abteilungen gehört ebenfalls zu den Aufgaben.

Sportliche Leitung
Matthias Dönges
Der sportliche Leiter soll durch eine umfassende Analyse der derzeitigen Situation eine Verbesserung der Fähigkeiten für Einzelspieler und Mannschaften herbeiführen. Ziel ist die Koordination des Jugendbereiches, mit dem Ziel leistungsorientiertes Basketballtraining anzubieten. Zu seinen Aufgaben gehört:

  • Ein team-übergreifendes sportliches Feinkonzept zu erarbeiten und umzusetzen
  • Individuelle Förderpläne zu erstellen und deren Umsetzung zu gewährleisten
  • Zusätzliche Ausbildungsmaßnamen mit speziellen Inhalten zu konzipieren und durchzuführen
  • Die Umsetzung der Konzeption kontinuierlich zu verfolgen
  • Alle Teams mit qualifizierten Trainern zu besetzen
  • Die vorhandenen Übungsleiter weiter auszubilden und zu führen

Organisation Individualtraining
Danica Paepcke
Umfang und Aufwand der Organisation des 2012 eingeführten Individualtrainingskonzept haben erheblich zugenommen. Der/die für Individualtraining Verantwortliche ist zentraler Ansprechpartner für die An- und Abmeldung des Trainings, die Einteilung und Abstimmung der Kleingruppen sowie die allgemeine Organisation des Trainings. Dazu zählen ebenfalls die notwendigen Absprachen mit den Teilnehmerinnen, Eltern und allen beteiligten Trainern.